Für Eintrittskarten steht Ihnen Frau Di Napoli unter folgender Rufnummer zur Verfügung:

 

0681/6 31 81

 

A TRIBUTE TO ELVIS DINNER SHOW

NEUE SHOW......  ELVIS Show

Steven Pitman, European Elvis Championship Finalist 2014, ist einer der begehrtesten Elvis-Tribute-Acts Europas.

Seine Elvis Presley Tribute-Shows „ A TRIBUTE TO ELVIS DINNER SHOW“ und  „ELVIS THE MULTIMEDIA EXPERIENCE“ bieten eine Mischung aus Live-Gesang und einen emotionalen Einblick in das Privat- und Künstlerleben des King of Rock´n Roll. Steven Pitman überzeugt mit seinen ELVIS Shows selbst die anspruchsvollsten Elvis-Fans und greift dabei auf ein Repertoire von weit über 200 Titel aus allen Epochen von Elvis Karriere zurück.

Während Sie ein delikates Dinner genießen,  nimmt Steven Pitman Sie mit auf eine musikalische Zeitreise durch die unvergessliche Ära des King of Rock’n Roll. Von den rockigen 50ern, über die Balladen und Filmsongs der 60er, bis hin zur unvergesslichen NBC 1968 Comeback-Show und natürlich die letzten Jahre in Vegas.

ELVIS – Dinnershows – ein mitreißendes Showkonzept, das Gaumen und Ohren verwöhnt! Seien Sie dabei und erleben Sie den einzigartigen und unbestrittenen King of Rock’n Roll. Dies ist ein Elvis-Event, das Sie nicht versäumen sollten!

"Before there was Elvis, there was nothing." (John Lennon)

Spielort:    Schloss Halberg
Franz-Mai-Str. 1
66121 Saarbrücken
           
Spielzeit:    Samstag 31. Januar 2015 und Sa 21. März 2015
       
Beginn:     um 19.00 Uhr

Einsatz:    69,- € inkl. 3-Gang-Menü und Aperitif


Reservierungen und Informationen:  
Schloss Halberg: 0681-63181 und www.restaurant-schloss-halberg.de

World of Dinner: 0201 - 201-201 und www.worldofdinner.de

 

Seien Sie dabei und erleben Sie den einzigartigen und unbestrittenen King of Rock’n Roll auf eine unvergessliche Art und Weise.

 

Eine satirische Dinnershow "Ein Herz und eine Seele"

Neu   *    Neu *      Neu *      

Fr. 28.11.14, 19.00 - 23:00 Uhr

Einlass: 19.00 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

Ekel Alfred

 


Herzlich Willkommen im Restaurant Schloss Halberg. Wir verwöhnen unsere Gäste mit Spezialitäten aus Frankreich. Das Schloss neben dem Saarländischen Rundfunk beherbergt ein Bistro mit Esstheke, ein Restaurant und einen Wintergarten, zudem hat man eine Terrasse und Salons für Extras. Großzügiges Interieur und Säle für Events, bieten den Gästen einen festlichen Rahmen. Herzliche, französische Gastlichkeit, gepaart mit einer durch den Michelin ausgezeichneten Küche lassen den Alltag vergessen.

Nach dem großen Erfolg der Loriot-Dinnershow, gibt es ein Wiedersehen mit Ekel Alfred Tetzlaff. Freuen Sie sich auf die politisch unkorrekten Gags. Genießen Sie Satire vom Feinsten, inklusive einem viergängigen Menü.

Menu Royale (4 cours)

Hausgeräucherter Lachs mit Wasabicreme an kleinem Salat der Saison Saumon fumé maison, crème Wasabi Petite salade du saison

*

 Kürbiscreme Velouté de potiron

*

Poulardenbrust in Trüffeljus Gemüse der Saison, Tagliatelle Suprême de Pularde fermière aux truffes,  légumes du moment, tagliatelle

*

Eisparfait Grand-Marnier mit rote Grütze

Parfait Glacé Grand-Marnier Fruits rouges en gelée.

79.00 € pro Person

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen ein anarchistisches Vergnügen für alle Sinne.

 

Spielort:

Bistro Restaurant Schloss Halberg GmbH, Franz-Mai-Str. 1, 66121 Saarbrücken. Eintrittskarten auch hier erhältlich; Telefon Frau Di Napoli 0681/6 31 81

 

Weitere Info's  http://www.ein-herz-und-eine-seele-dinnershow.de

 




 

Krimidinner Elvis Show hier im Bistro-Restaurant Schloss Halberg

„Eine gute Geschenkidee“    Eintrittskarten für:


DIE NACHT DES SCHRECKENS

Krimidinner „ Das Original“    Episode I - Wie alles begann...

Willkommen zur Geburtstagsfeier!
Lord Ashtonbury feiert seinen 60. Geburtstag im Kreise seiner Familie und unterstützt durch die Mitglieder des Puddingclubs, einem Verein zur Erhaltung des schottischen Brauchtums. Alles was Rang und Namen hat, alle Wegbegleiter vergangener Zeiten, finden sich ein, um mit Ihm diesen Abend zu begehen. Alle? Nein, nicht ganz alle. Denn einer wurde vergessen, einer den niemand, am wenigsten der Lord selber, sehen wollte. Ein dunkler Schatten aus seiner Vergangenheit, der Rache nehmen will und einen fürchterlichen Fluch auf Lord Ashtonbury und seine Angehörigen legt.
Und dieser Fluch wird in der „Nacht des Schreckens“ nicht nur ein Opfer finden…

Erleben Sie einen aufregenden Ausflug in die Krimizeit der 60er Jahre als Teil der Familie Ashtonburry bei einem kulinarischen Kerzenlichtdinner...ein Mord geschieht und Sie sind Augenzeuge, Verdächtiger oder sogar Detektiv...

Spielort:  Bistro-Restaurant Schloss Halberg, Franz-Mai-Straße 1, 66121 Saarbrücken
    
Lösegeld:  79 Euro pro Person (inkl. 4-Gänge-Menü und Aperitif) 

Tatzeit:

am Freitag, 14. November 2014

 



Krimidinner - ein Leichenschmaus

 

Ein außergewöhnlicher Abend à la Edgar Wallace mit mindestens einer Leiche.

 

Anlass ist die Testamentseröffnung des wohlhabenden und plötzlich verstorbenen Lord Ashtonburry. Seine Witwe empfängt die geladenen Gäste im Speisesaal des schottischen Herrenhauses an üppig dekorierten Tischen zum Leichenschmaus. Bis dahin scheint es sich um ein normales Sippentreffen zu handeln....

 

...doch, was sich dann im Verlauf des delikaten 4-Gänge-Menüs abspielt, lässt mysteriöse Verwicklungen erahnen. Sollten sie einem der Angehörigen zum Verhängnis werden? Starb der Lord wirklich eines natürlichen Todes oder stolperte er über seinen raffsüchtigen Neffen, seine uneheliche Tochter oder hat vielleicht Lady Ashtonburry etwas zu verbergen?

 

Nach anfänglicher Verwirrung wird schnell klar, dass jeder der Anwesenden einen mehr als triftigen Grund gehabt hätte, einen Mord zu begehen. Und damit ist die Bühne frei. Nicht nur für den herbeigerufenen Inspektor, sondern auch für die undurchsichtige Verwandtschaft, die sich mehr als verdächtig macht. Die Ermittlungen in dem Fall, bringen lang gehütete Familiengeheimnisse und Intrigen ans Licht und gipfeln in gegenseitigen Verdächtigungen.

 

Am Ende eines aufregenden Krimiabends haben sich die eifrig miträtselnden Gäste vielleicht selber verdächtig gemacht, sind in die Irre geleitet worden oder haben sich als Detektive bewährt.

 

Spielort: Bistro-Restaurant Schloss Halberg, Franz-Mai-Straße 1, 66121 Saarbrücken

Lösegeld: 79 Euro pro Person (inkl. 4-Gänge-Menü und Aperitif)  Im Dezember € 85,00

Tatzeit:

- am Samstag, 17. Januar 2015

- am Freitag, 06. März 2015

- am Freitag, 19. Juni 2015


Oder

Hochzeit in schwarz

Das Original Krimidinner - Teil 2: "Hochzeit in schwarz"
Die Fortsetzung des kulinarischen Kerzenlichtdinners "Ein Leichenschmaus" à la Edgar Wallace lädt ein zur mörderisch schönen Hochzeitsfeier!
Da letzte Familientreffen der Ashtonburry's hatte es wirklich in sich. Erst starb Lord Ashtonburry eines plötzlichen Todes. Dann bekam das Familienoberhaupt in der Gruft weitere Gesellschaft. Und zur guter Letzt erwartetet alle Beteiligten eine böse Überraschung bei der Testamentseröffnung.

Kommt nach all diesen tragischen Ereignissen die Hochzeit der Tochter des hauses nicht etwas zu überstürzt?

Hochzeitsgäste des Ashtonburry –Clans sind herzlich willkommen.

Bei einer Hochzeit kann ja schließlich niemanden etwas zustoßen, oder doch?
Spielort: Bistro-Restaurant Schloss Halberg, Franz-Mai-Straße 1, 66121 Saarbrücken

Lösegeld: 79 Euro pro Person (inkl. 4-Gänge-Menü und Aperitif)

- Noch keine neue Termine hierfür

Beginn 19.00 Uhr; Dauer 4 Stunden.

Veranstaltungen im Dezember € 85,00 pro Person, inkl. 4-Gänge Menü und Apéritif.


oder Neue Show

"Der Spuk von Dakrwood Castle"

- am Donnerstag, 18. Dezember 2014    

- am Freitag, 19. Dezember 2014 

- am Freitag, 16. Januar 2015

- am Samstag, 07. Februar 2015

- am Donnerstag, 30. April 2015 - vor Feiertag -

- am Mittwoch 13. Mai 2015 - vor Feiertag-

er vierte Teil der Ashtburry-Chronik.

Schloss Darkwood, der Stammsitz der Familie Ashtonburry, soll versteigert werden, denn die Unterhaltskosten sind nicht mehr zu finanzieren.

Beginn 19.00 Uhr; Dauer 4 Stunden.

Veranstaltungen im Dezember € 85,00 pro Person, inkl. 4-Gänge Menü und Apéritif.


Info: www.worldofdinner.de / Karten auch im Schloss Halberg erhältlich